Wege auf der Postalm

Vom genussvollen Almblumenweg bis zu den alpinen Steigen quer über den Braunedel ist vieles möglich.

Autorenbild
Der Weg zur Rettenegg Hütte mit Blick auf den Rinnkogel. SN/christian heugl
Der Weg zur Rettenegg Hütte mit Blick auf den Rinnkogel.

In Salzburg gibt es rund 1800 Almen, 550 sind bewirtschaftet und ein gutes Dutzend davon befindet sich auf der Postalm, dem mit einer Gesamtfläche von rund 42 Quadratkilometern größten zusammenhängenden Almgebiet Österreichs. Platz für die Weidetiere und für die Ausflügler ist hier zwischen 1200 und 1900 Metern Seehöhe also reichlich vorhanden. Zahlreiche, unterschiedlich lange und schwierige Wege führen über das Plateau und zu den Almen.

Eine ideale Einstiegsrunde zum Kennenlernen der Almen und der Botanik ist der Almblumenweg ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.07.2022 um 07:02 auf https://www.sn.at/kolumne/fit-in-die-natur/wege-auf-der-postalm-122777476