Arbeitslosigkeit: Von allein und mit Bepanthen wird da gar nichts gut

Corona-Arbeitslosigkeit - Dein Name ist Frau. Das Schlimme daran ist, dass sich die Situation verfestigt, wenn nicht schnellstens etwas dagegen getan wird.

Autorenbild

Der Anstieg der Arbeitslosigkeit entfällt zu 85 Prozent auf Frauen. In Begleitung des Coronavirus ist die Zahl der Arbeitslosen im Vormonat um 64.146 Personen gestiegen, 54.702 von ihnen waren Frauen. Das Verheerende daran: Diese Situation wird sich verfestigen, wenn nicht ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 13.08.2020 um 06:03 auf https://www.sn.at/kolumne/frauensache/arbeitslosigkeit-von-allein-und-mit-bepanthen-wird-da-gar-nichts-gut-90602632