Österreichs Stimme in Belgien und in der NATO

Die beiden Vertretungen Österreichs in Brüssel sind näher zusammengerückt. Dank Neo-Botschafterin Elisabeth Kornfeind nicht nur räumlich.

Autorenbild
SN-Redakteurin Monika Graf mit Botschafterin Elisabeth Kornfeind. SN/graf
SN-Redakteurin Monika Graf mit Botschafterin Elisabeth Kornfeind.

EU-Themen sind Elisabeth Kornfeind vertraut. Die neue bilaterale Botschafterin Österreichs in Belgien hat bis Ende 2017 in Wien im Außenamt die EU-Agenden koordiniert und die Arbeitsgruppe geleitet, die die EU-Präsidentschaft vorbereitet. Nein, sie komme EU-Botschafter Nikolaus Marschik sicher nicht in ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.09.2019 um 03:00 auf https://www.sn.at/kolumne/fruehstueck-in-bruessel/oesterreichs-stimme-in-belgien-und-in-der-nato-28784857