Jederalle

Autorenbild

Wie so viele andere habe ich auch einer "Jedermann"-Vorstellung auf dem Domplatz beigewohnt. Großartig, die imposante Kirchenkulisse und die Aufführung erleben zu dürfen. Natürlich kann man sich Gedanken machen über Inszenierung und Details, Gender-Aspekte und Überraschungseffekte, Charaktere und Kostüme, über die Beziehung zwischen dem Text und dem Bühnengeschehen. Natürlich kann man Vergleiche zu anderen Inszenierungen anstellen, kann ein Urteil fällen über die gebotene Schauspielkunst. All das ist legitim, gehört zum Salzburger Festspielsommer dazu, geht für mich aber am Eigentlichen vorbei.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.10.2021 um 04:37 auf https://www.sn.at/kolumne/gastkommentar/jederalle-107553400