+++ Transferticker: Ist da jemand? +++

Stell dir vor, du willst einen Spieler verpflichten, aber sein bisheriger Verein stellt sich taub, wenn es um eine letzte Unterschrift geht. Geschichten, die der Deadline Day schreibt.

Autorenbild
Hauptsache Sport Gerhard Öhlinger
Peter Crouch ist zurück in der Premier League.  SN/GEPA pictures
Peter Crouch ist zurück in der Premier League.

Fulham/Bordeaux
Ablöse? Passt. Vertrag? Die Tinte ist trocken. Medizincheck? Absolviert. Aber bei einem Transfer am Deadline Day wartet immer noch eine technische Hürde. Wir erinnern uns mit Grauen an kaputte Faxgeräte, die große Fußballkarrieren verhinderten. Bei Youssouf Sabaly scheiterte der Wechsel per Ausstiegsklausel zu Fulham schlicht daran, dass bei seinem bisherigen Club Girondins Bordeaux am Abend keiner mehr E-Mails las oder das Telefon abhob. Vermutlich waren dort alle mit der Erstellung des liebevollen Willkommensvideos für Yacine Adli beschäftigt:

Basaksehir

Auch ein Highlight dieses Transferwinters: Der Wechsel von Ex-Wunderkind Robinho von Sivasspor zu Basaksehir. Robinhos Berater teilte dazu mit: "Wir wissen nichts von diesem Transfer." Viel wichtiger ist, dass der türkische Tabellenführer die Nummer 12 nicht mehr vergibt. Sie ist auf ewige Zeiten für diesen göttlichen Ballzauberer reserviert:

Stoke City/Burnley

Apropos "Alt aber gut": Peter Crouch kommt mit 38 noch einmal zurück in die Premier League. Um das bordeauxrote Leiberl matcht er sich mit dem Hoffentlich-bald-oder-doch-nicht-oder-wie-oder-was-ÖFB-Teamstürmer Ashley Barnes.

Cagliaria/Sampdoria

Ebenfalls gewechselt ist unser inoffizieller Lieblings-Italiener. Keine Witze mit Namen, keine Witze mit Namen... Der Marco soll jedenfalls saugut sein.

Aufgerufen am 16.09.2019 um 11:17 auf https://www.sn.at/kolumne/hauptsache-sport/transferticker-ist-da-jemand-65035957

Schlagzeilen