Fünf Tipps für einen besseren WLAN-Empfang

Autorenbild
Jeder Haushalt kann selbst einiges dafür tun, dass sein WLAN-Netz leistungsstärker wird. SN/fotolia/thep urai
Jeder Haushalt kann selbst einiges dafür tun, dass sein WLAN-Netz leistungsstärker wird.

Ja, klar: Wie schnell man surft, hängt primär von der Bandbreite ab, die einem der Internetanbieter zur Verfügung stellt. Doch jeder Haushalt kann auch selbst einiges dafür tun, dass sein WLAN-Netz leistungsstärker wird. Dafür sollte zunächst geprüft werden, ob die Internetleitung das hält, was der Anbieter verspricht. Dafür steuert man am besten netztest.at an - den Geschwindigkeitstest der Telekombehörde. Aber Achtung: In den meisten Verträgen sind nur Bis-zu-Raten definiert. Zudem gibt es kein Gesetz, das vorgibt, wie stark die Raten unterschritten werden dürfen. Dennoch sollten sich Kunden beim Anbieter beschweren, sollte bei ihnen viel weniger ankommen als angepriesen.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 20.11.2018 um 07:01 auf https://www.sn.at/kolumne/klick-fit/fuenf-tipps-fuer-einen-besseren-wlan-empfang-47965549