Wenn das Handy die Haustür öffnet

Tausche Schlüssel gegen Smartphone: Nuki, das erste smarte Türschloss aus Österreich, im SN-Test.

Autorenbild
Nuki in Aktion. SN/nuki
Nuki in Aktion.

Zu Anfang ist es schon ein eigenartiges Gefühl: Mit zwei Einkaufstaschen in den Händen bewegt man sich auf die Haustür zu. Und plötzlich springt die Tür auf. Ohne Schlüssel, ohne einschlägige Geste, ohne Unterstützung Dritter. Das Smartphone in der Hosentasche hat die Tür automatisch entsperrt.

Nuki ist das erste smarte Schloss aus Österreich. Und drei Jahre nach dem Marktstart wird die Innovation massentauglich: Bis Jahresende sollen 100.000 Stück verkauft sein - trotz Konkurrenzprodukten aus Dänemark (Danalock) oder Schweden ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2020 um 09:12 auf https://www.sn.at/kolumne/klick-fit/klickfit-wenn-das-handy-die-haustuer-oeffnet-77789011