Auch Omas Sparschwein wird geplündert

Auch unter Türkis-Blau gilt: Die Bürger müssen sich die Wohltaten, die ihnen die Regierung zuteilwerden lässt, selbst finanzieren.

Autorenbild
Symbolbild. SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Symbolbild.

Die Regierung Kurz/Strache hat ihre Tätigkeit mit einem Furioso an teuren Wohltaten begonnen. Allein der ab 2019 geltende Familienbonus wird dem Staat Mindereinnahmen von 1,5 Milliarden Euro bescheren, wovon mittels Wegfall des Kinderfreibetrags und der Absetzmöglichkeit für die Kinderbetreuung nur rund 300 Millionen kompensiert werden.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 24.09.2018 um 11:41 auf https://www.sn.at/kolumne/kollers-klartext/auch-omas-sparschwein-wird-gepluendert-23230954