Die Politik kriselt. Ausgerechnet jetzt.

Auch nach Corona gilt: Die Probleme werden nicht kleiner. Ganz im Gegensatz zur Problemlösungsfähigkeit der Politik.

Autorenbild
Alles wird gut. Hoffentlich. ak SN/koller
Alles wird gut. Hoffentlich. ak

Offene Kultureinrichtungen und Gastgärten, belebte Geschäftsstraßen, sinkende Ansteckungs- und steigende Impfzahlen signalisieren: Es gibt ein Leben nach Corona. Wir können wieder an die Zukunft denken, ohne diese durch Viren und Masken, durch Restriktionen und Verbote verdüstert zu sehen. Es ist ein gutes Gefühl.

Nicht ganz so gut ist das Gefühl, wenn wir die landesübliche Politik in den Fokus unserer Zukunftsbetrachtungen rücken. Besagte Politik hat das Land zwar einigermaßen passabel durch die Krise geführt, ist aber nun selbst in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.06.2021 um 03:26 auf https://www.sn.at/kolumne/kollers-klartext/die-politik-kriselt-ausgerechnet-jetzt-104750713