Gerechtigkeit für die Grünen

Der Einstieg der Grünen in die Bundesregierung hat auch aus Sicht der Grünen Sinn. Eigenartig, dass so viele ihrer Sympathisanten das anders sehen.

Autorenbild

Man muss beginnen, die Grünen vor ihren Sympathisanten zu beschützen. Der Wiener "Falter" beispielsweise, der ansonsten nicht eben als antigrünes Kampfblatt gilt, ist derzeit überaus schlecht auf die junge Regierungspartei zu sprechen - so schlecht, dass die "Falter"-Redaktion dieser Tage ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 28.05.2020 um 08:58 auf https://www.sn.at/kolumne/kollers-klartext/gerechtigkeit-fuer-die-gruenen-82232965