Gebirgsdialoge: "Znaxt, vorm Logahaus"

Über Entwurmungsmittel, den nahen Advent und Weihrauch.

Autorenbild

Ich hatte ihn lange nicht mehr gesehen. Das Treffen fand dort statt, wo die Kraft am Land daheim ist. Am Parklatz vorm "Logahaus." Er wirkte angespannt. Ich, durch die FFP-2-Maske murmelnd: "Wos sogga?" Er (unmaskiert): "I brauch hiatz gach des Zoig. Beim Viechdokta gibbs es neama." Es dauerte ein wenig, bis der Groschen bei mir fiel. Der Bekannte war auf der Suche nach Ivermectin, einem Entwurmungsmittel für Pferde. Er hatte zuvor einen Tierarzt konsultiert. "Ausvakaft is bei Viechdokta. Grinst hot ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 10:47 auf https://www.sn.at/kolumne/lokalpatriot/gebirgsdialoge-znaxt-vorm-logahaus-112874329