Aus Alt mach Neu: "Zeit im Bild" und Facebooks Bluff

Autorenbild

Die "Zeit im Bild" erscheint ab Sonntag verändert - aber so wenig, dass kein Stammgast verstört wird. Die Sendung ist mit 65 Jahren jünger als das Gros des Publikums. Sich mit seiner Macht der Gewohnheit anzulegen wäre ein Eigentor. Lieber geht der ORF "vorwärts in die Vergangenheit" und führt die 2007 beendete Durchschaltung auf zwei Kanälen dauerhaft wieder ein.

Die "ZiB 1" ist der Quoten-Flugzeugträger der Fernsehinformation. Nur die neun Fregatten der Staffel "Bundesland heute" sind zusammen stärker. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2020 um 12:22 auf https://www.sn.at/kolumne/mediathek/aus-alt-mach-neu-zeit-im-bild-und-facebooks-bluff-93314449