Böhmermann entlarvt die geringe Widerständigkeit des ORF

Das ZDF ging mit einem Ösi-Beitrag in eine satirische Sommerpause, die der ORF vorsichtshalber schon seit Jänner einlegt.

Autorenbild

Nur zwei der bisher 21 Folgen des "ZDF Magazin Royale" hatten einen Austro-Schwerpunkt. Die Late-Night-Show von Jan Böhmermann entspricht thematisch also dem 1:10-Verhältnis zwischen Österreich und Deutschland. Dass dieses TV-Nordlicht dem Nachbarn im Süden überhaupt Beachtung schenkt, ist aber nicht nur Absonderlichkeiten vom Ischgler Après-Ski bis zum Wiener Politparkett geschuldet. Dafür sorgen auch das einschlägig versierte Team und die Angebotslücke im hiesigen Fernsehprogramm. Erst die Kombination dieser Faktoren beschert weit überproportionales Interesse, sobald der Brachial-Satiriker auf dem Ösi-Klavier zu spielen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.06.2021 um 06:47 auf https://www.sn.at/kolumne/mediathek/boehmermann-entlarvt-die-geringe-widerstaendigkeit-des-orf-103795009