Drei Aufgaben und ein Sonderfall

2017 wird klar, ob 2016 nur Vorspiel war. Medienpolitik kann ihrem historischen Versagen mit neuem Willen zur Gestaltung entgegnen.

Autorenbild

Da Medien und Kultur ein Ministerium teilen, sei hier ein Zitat vorangestellt: Friedrich Nietzsches "Allem Zukünftigen beißt das Vergangene in den Schwanz" beschreibt die Lage von Thomas Drozda für 2017. Er hat keine Chance. Deshalb sollte er sie nutzen. Es wird das seit 1987 prägendste Jahr; falls nicht für Österreich, dann immerhin für seine Medienstruktur.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 26.09.2018 um 06:51 auf https://www.sn.at/kolumne/mediathek/drei-aufgaben-und-ein-sonderfall-569857