Der Fall Relotius und der Wert des Lokalreporters

Autorenbild

Der Starreporter als Nachrichtenfälscher: Die Aufregung um Claas Relotius offenbart die Schwächen eines Systems, für das der "Spiegel" immer ein Leitmedium war. Um die Faktenprüfung seiner großen Dokumentationen haben ihn kleinere Redaktionen stets beneidet. Doch sie bietet keine Wahrheitsgarantie. Die perfekte Lösung für das Dilemma aus Vertrauen in Mitarbeiter und Kontrolle ihrer Produkte kann es nirgends geben, wo das Restrisiko Mensch entscheidet. Im Versagensfall birgt neben der Neujustierung aller Prüfsysteme nur totale Transparenz die Chance zum Erhalt von Glaubwürdigkeit: Diese Qualität muss Journalismus vom Rest unterscheiden.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.02.2019 um 02:50 auf https://www.sn.at/kolumne/mediathek/mediathek-der-fall-relotius-und-der-wert-des-lokalreporters-62876395