Social Media sind gekommen, um zu bleiben

Sollen sich Journalisten aus Facebook und Twitter in ihre Medien zurückziehen? Der deutsche Verlegerpräsident regt eine Kehrtwendung an.

Autorenbild

Wenn Mathias Döpfner der Branche die Leviten liest, hat dies Gewicht. Denn er ist Präsident des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger und Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE. Anlässlich der vom "Spiegel" eingestandenen Artikelfälschungen übt er harte Kritik. Vieles davon ist berechtigt und ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.08.2019 um 02:45 auf https://www.sn.at/kolumne/mediathek/mediathek-social-media-sind-gekommen-um-zu-bleiben-64296511