Medienvertrauen entsteht auch aus Inhaltsförderung

Autorenbild

Das ist keine Entwarnung, aber Aufatmen wirkt angebracht: Während in den USA laut Gallup das Vertrauen in Medien mit 32 Prozent den Tiefpunkt erreicht, glauben ihnen im Schnitt der 28 EU-Staaten noch mehr als die Hälfte - und hierzulande gar drei Viertel. Österreich und Deutschland teilen sich Rang 6 dieser Hitparade.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 25.09.2018 um 09:27 auf https://www.sn.at/kolumne/mediathek/medienvertrauen-entsteht-auch-aus-inhaltsfoerderung-854344