Radioinformation, die unterschätzte Kombination

Autorenbild

Je heftiger das Ringen zwischen Schrift und Bild, desto eher gerät Radio in den Schatten dieses online ausgetragenen Duells von Presse und TV. Es bleibt aber auf Augenhöhe mit den Bildschirmmedien. Laut Media Server erreicht der Hörfunk 77 Prozent der Österreicher - etwas weniger als Fernsehen, ein bisschen mehr als Internet. Bei der täglichen Nutzungsdauer ist Radio mit fast dreieinhalb Stunden sogar voran. Das liegt vor allem an seinem Charakter als Begleitmedium mithilfe von Musik. Doch gerade deshalb dient dort Information zur Markierung der Unterschiede.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.09.2018 um 02:13 auf https://www.sn.at/kolumne/mediathek/radioinformation-die-unterschaetzte-kombination-993307