Tausche Verzicht auf mehr Gebühr gegen Chance auf Wiederwahl

Die Neuwahl zum ORF-General hat schon 150 Tage davor Merkmale einer politischen Schmieren- und Tragikomödie.

Autorenbild

Am 10. August wählt der Stiftungsrat des ORF den neuen Generaldirektor des weitaus größten Medienunternehmens in und aus Österreich. Oder den alten noch einmal. Doch Alexander Wrabetz ließ sich auch diese Woche nicht entlocken, ob er überhaupt noch einmal antritt: Es spreche zwar viel dafür, er wolle jetzt aber niemanden mit irgendwelchen Ankündigungen belasten. Diese Sorge war unehrlich. Denn das Pressegespräch bestand durchwegs aus Ankündigungen. Nicht nur irgendwelchen, sondern auch durchaus belastenden - für das Unternehmen. Denn zum turnusmäßig im ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.06.2021 um 12:36 auf https://www.sn.at/kolumne/mediathek/tausche-verzicht-auf-mehr-gebuehr-gegen-chance-auf-wiederwahl-100967299