Claire Williams glaubt an einen Weg ihres Teams aus der Krise

Autorenbild
Der Blick ist skeptisch, doch Claire Williams will Zuversicht verbreiten.  SN/gepa pictures/ xpb.cc
Der Blick ist skeptisch, doch Claire Williams will Zuversicht verbreiten.

Seit 2013 ist Claire Williams (42), die Tochter des Teamgründers Sir Frank, nominell stellvertretende und de facto Teamchefin des drittältesten Formel-1-Teams, das in Singapur Sonntag seinen 700. Grand Prix seit Gründung 1977 bestreiten wird. Die sieben Fahrer- und neun Konstrukteurs-WM-Titel ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 16.07.2020 um 04:46 auf https://www.sn.at/kolumne/pole-position/claire-williams-glaubt-an-einen-weg-ihres-teams-aus-der-krise-39966370