Der Eishockey-Meister ist gewappnet

Red Bull Salzburg hat vor den nächsten schwierigen Aufgaben zu einer Formsteigerung gefunden. Die Liga tüftelt an ihrer Zukunft.

Autorenbild
Der Eishockey-Meister ist gewappnet SN/gepa pictures
Eishockey-Meister Red Bull Salzburg wartet auf die nächsten Aufgaben, wie heute in Linz.

Mit zwei Siegen gegen Bozen und Graz nahm die Woche für den amtierenden Eishockey-Meister noch einen guten Ausgang. Bereits am heutigen Dienstag geht es zum Erzrivalen nach Linz - gegen den man sich aber erstaunlicherweise zuletzt leichtgetan hat. 4:1 und 5:3 lauteten die Endstände heuer aus Salzburger Sicht. Doch das sieht Coach Greg Poss anders: "Es gibt in unserer momentanen Situation kein einfaches Spiel, wir müssen uns alles hart erarbeiten." Das stimmt, aber genau dieser Kampfgeist stimmt derzeit bei Salzburg. Poss bestätigte auch, dass er nicht dauerhaft mit Matthias Trattnig als Stürmer plant. "Die Rochade hilft uns jetzt, aber grundsätzlich ist er schon Verteidiger."

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 14.11.2018 um 12:19 auf https://www.sn.at/kolumne/powerplay/der-eishockey-meister-ist-gewappnet-615649