Alles ist hin!

Autorenbild

Aus gegebenem Anlass (derzeit sagt man auch: coronabedingt) steht heute die Alt-Wiener Sage vom lieben Augustin auf dem Programm, erzählt nach einem alten Sagenbuch:

Im Jahre 1679 hat sich, von Ungarn kommend (Viktor Orbán war also schuld) die Pest in die Stadt geschlichen. Sterbende lagen in allen Häusern ("Bald wird jeder von uns jemanden kennen, der an der Pest gestorben ist"). Von Tag zu Tag stieg die Zahl der Kranken (siehe Kurvengrafik von Pater Rudi).

Auf ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 04:55 auf https://www.sn.at/kolumne/purgertorium/alles-ist-hin-94821826