Lobrede aufs schiache Wetter

Autorenbild

In der Haut des Wetters möchte man auch nicht stecken. Ständig wird an
ihm herumgemault. Zu viel Schnee. Zu wenig Schnee. Zu viel Regen. Zu wenig Regen. Vor allem aber: zu warm. Über den heurigen Februar heißt es in vorwurfsvollem Ton: um zehn Grad zu warm. Wäre man Anhänger der steinzeitlichen Ziffernnoten, würde man zu diesem Februar sagen: Setzen, fünf!

Einen Einser gäbe es für Monate, die um zehn Grad zu kalt sind. Aber wo sind sie? Gut, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 01:23 auf https://www.sn.at/kolumne/purgertorium/lobrede-aufs-schiache-wetter-83673607