Das New- Gate-Phänomen

Autorenbild

Als Schwarzes Loch bezeichnet man in der Astronomie einen Punkt, der innerhalb eines gewissen Ereignishorizonts derartig anziehend ist, dass er alles um sich herum verschluckt, worauf am Ende nur mehr ein fast unendlich komprimiertes Nichts übrigbleibt. Man mag es kaum glauben, aber gleich mehrere Wissenschafter haben kürzlich ein derartiges Phänomen mitten in Salzburg entdeckt. Sie gaben ihm den Namen New Gate, was ins Deutsche übersetzt in etwa Neutor heißt.

Man kann momentan sogar mit freiem Auge beobachten, dass ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2020 um 07:46 auf https://www.sn.at/kolumne/querschlaeger/das-new-gate-phaenomen-66430558