Schluss mit dem Gurtenzwang!

Ein kleines Gedankenspiel zu einer Vorschrift, die vor 45 Jahren eingeführt wurde.

Autorenbild

Anfang der 1970er gab es fast zehn Mal so viele Verkehrstote auf unseren Straßen wie heute. 1976 wurde deshalb das Anlegen von Sicherheitsgurten vorgeschrieben.

Heute würde das in einschlägigen Chatgruppen wohl einen Sturm der Entrüstung auslösen.Ing. Ulf Schwantl:Bei nur 10 Prozent aller Unfälle gibt es überhaupt Verletzte und nur 1,1 Promille sterben an den Folgen. Und dafür sollen wir unsere Freiheit opfern?Ivo Sportivo:Ein Autounfall ist ja nichts anderes als ein stärkerer Rempler, noch dazu mit einer schützenden Blechrüstung ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2021 um 08:41 auf https://www.sn.at/kolumne/querschlaeger/schluss-mit-dem-gurtenzwang-109502917