Es ist alles so kompliziert

Zugegeben, nicht alle politischen Corona- Verhaspler haben das Zeug zum landesweiten Slogan. Und nur einer wurde "Versprecher des Jahres".

Autorenbild

Es ist wieder mal passiert. Am Donnerstag ging Kanzler Nehammer etwas zu sehr ins Detail: "Wir wissen, dass auch bei Omikron Impfen schützt und im wahrsten Sinne des Wortes nützt, und zwar mit beeindruckenden Zahlen. Wenn es darum geht, dass man mit dem dritten Stich über 90% davor geschützt ist, nicht auf die Intensivstation zu kommen." Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hatte schon vor zwei Monaten ordentlich vorgelegt: "Die Argumente fürs Impfen müssen deutlich artikuliert werden. (...) Die Sterberate ist mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 11:02 auf https://www.sn.at/kolumne/schli/es-ist-alles-so-kompliziert-115125589