Im Winter der Corona-Bauernregeln

"Gibt's zu Lichtmess noch Coronastreit, is der dritte Lockdown nicht mehr weit." In den beliebten Bauern- regeln steckt fast immer ein Aerosol Wahrheit.

Autorenbild

Was angefangen in Wuhan, kann sich als Seuche furchtbar zah'n.Wenn die Regierung den Lockdown beschließt / sinkt endlich die Fallzahl oder sie bleibt, wie sie ist.Vor einem Jahr noch jeder hier dacht', Corona ist und bleibt ein Bier.Husten am Anfang nur Chinesen, sind s' lang vorm Rest der Welt genesen.Grass(i)ert Corona in den Städten, wird Grassers Urteil sich verspäten.Glaubt ein Land im Sommer "alles gut", brennt dann im Herbst der Covid-Hut.Sind wir Corona-Spitzenreiter, stimmt das zu Recht Herrn Kurz nicht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 06:11 auf https://www.sn.at/kolumne/schli/im-winter-der-corona-bauernregeln-95917897