Im Clinch mit Keilern

Autorenbild
Spitze Feder Martin Behr

Sie sind jung, tragen bunte Jacken (um aufzufallen), führen Mappen bei sich und üben sich im Dauergrinsen. Schnellen Schrittes (dynamisch-agil!) gehen sie auf einen zu: "Du bist sicher sehr tierlieb." Oder: "Hast du kurz Zeit, es ist für eine gute Sache." "Glaubst du wie Trump, dass es keinen Klimawandel gibt?" Das Du-Wort soll Vertrautheit suggerieren. Rasch erkennt man: Es geht um Unterschriften auf Spendenverträgen. Aufdringliche Werbekeiler in Fuzos haben wieder Saison. Ausweichen bringt keinen Erfolg. Der Keiler trabt mit. "Keine Zeit." "Glaub ich nicht", sagt er und umklammert einen: "Du magst doch Hunde?" "Ja, im Kochtopf. Mit Reis." Die Geschäftsanbahnung endet jäh.

Aufgerufen am 22.08.2019 um 02:46 auf https://www.sn.at/kolumne/spitze-feder/im-clinch-mit-keilern-39763438

Kommentare

Schlagzeilen