Klimawandel im Straßenverkehr

Autorenbild

Dass sich das Klima weltweit ändert, ist ganz offensichtlich: Die Meere werden wärmer, die starken Temperaturschwankungen machen den Bienen zu schaffen, Käfer und Schmetterlinge sind immer seltener auf unseren Wiesen anzutreffen. Ganz besonders trifft der Klimawandel die Menschen aber im Straßenverkehr. Kaum mehr ein Tag vergeht, an dem ein Autolenker nicht wie wild mit seinen Fingern durch die Windschutzscheibe gestikuliert. Gesten, die alles andere als freundlich sind. Man könnte meinen, dass so manchem Pkw-Fahrer ununterbrochen die Hitze in den Kopf ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.05.2022 um 09:00 auf https://www.sn.at/kolumne/spitze-feder/klimawandel-im-strassenverkehr-71402482