Meeressand mit Nationalität

Autorenbild

Sommer, Sonne, Badestrand - da werden Erinnerungen wach. Etwa an jene Zeiten, als der Erstgeborene noch so ein richtiger Zwerg war. Der Knirps stand damals bis zu den Knöcheln in der Brandung und rief plötzlich aufgeregt: "Da sind Serben im Wasser!" Mama und Papa rätselten. Denn es war weit und breit keine Menschenseele zu sehen. Schon gar keine serbische. "Da sind Serben im Wasser!!!" - "Aber Schatzi, da ist doch niemand!" - "Seeerbeeen!!!" Er meinte übrigens Scherben. Die waren vom ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2020 um 01:47 auf https://www.sn.at/kolumne/spitze-feder/meeressand-mit-nationalitaet-74228821