1948: Die faulen "Ostereier" der Austria gegen Sturm Graz

 SN/archiv

In den seinerzeit noch nicht so prall gefüllten Terminkalendern der Fußballvereine spielten Osterturniere eine große und aus finanziellen Gründen wichtige Rolle. Das war international, national und auch bis in die kleinsten Orte langjährige Tradition. Je nach Kassastand hat man sich Gegner für diese Matches eingeladen. Auch in Salzburg wurden nicht nur Ostereier gesucht, sondern rollte an diesen Tagen auch der Ball - so etwa 1948. Da hatten der damalige Landesliga-Spitzenreiter Union-FC und Austria Salzburg gemeinsame Sache gemacht und Sturm Graz ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2020 um 05:38 auf https://www.sn.at/kolumne/sport/1948-die-faulen-ostereier-der-austria-gegen-sturm-graz-86178895