Österreichs nordische Kombinierer bergen noch mehr Potenzial

Sie sind die wahren nordischen "Könige", doch die größere Aufmerksamkeit gehört den Spezialisten.

Autorenbild
Franz-Josef Rehrl hat schon zwei Bronzemedaillen gewonnen und wäre auch ein starker Werbeträger. SN/GEPA pictures
Franz-Josef Rehrl hat schon zwei Bronzemedaillen gewonnen und wäre auch ein starker Werbeträger.

Sie sind die Medaillengaranten bei der nordischen Heim-WM, haben in bisher zwei Bewerben zwei Mal Bronze gewonnen. Sie sind eine eingeschworene Truppe, frei von Skandalen oder Nervtötern und haben damit auch alle Sympathien auf ihrer Seite. Und dennoch zeigen Zuschauerzahlen und TV-Einschaltquoten den österreichischen Kombinierern, dass ihr Sport hinter dem Langlauf und dem Skispringen bei der WM nur die dritte Geige spielt. Dabei sind sie die wahren nordischen Könige. Vergleichbar mit den Zehnkämpfern in der Leichtathletik. Da wie dort erhalten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2020 um 10:39 auf https://www.sn.at/kolumne/sport/wm-journal-oesterreichs-nordische-kombinierer-bergen-noch-mehr-potenzial-66321922