Fünf Achterl in Ehren

Autorenbild

Heute gibt es Szegediner Gulasch auf Muskateller-Kraut von Kurt Pointner.Sie benötigen: 1/2 kg Sauerkraut, 400 g mageres Bauchfleisch ohne Schwarte, 2 Zwiebel (fein gehackt), 1/2 lt Gemüsebrühe, (heiß), 2 EL Paprikapulver (edelsüß), 1 TL Paprikapulver (scharf),
1 TL Curcuma, 1 EL Tomatenmark,
1/2 TL Kümmel, groben Pfeffer, ein paar Wacholderbeeren, 1 Lorbeerblatt, 1 Flasche Gelben Muskateller (Achtung: davon nur 1/8 für das Gulasch verwenden!)

In einem emaillierten Topf die Zwiebel in Butterschmalz anschwitzen. Danach das würfelig geschnittene (2 ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.01.2021 um 11:14 auf https://www.sn.at/kolumne/teufelskueche/seelennahrung-fuenf-achterl-in-ehren-98351782