Ein bisschen Brimborium darf sein

Der Landtag hat den Auftakt in die neue Legislaturperiode ausgiebig zelebriert. Das wahre Fest der Demokratie muss sich im parlamentarischen Tagesgeschäft abspielen.

Autorenbild

Blechbläser, Hunderte festlich gekleidete Gäste, Reden, Hymnen, Gelöbnisse: Das war die konstituierende Sitzung des Salzburger Landtags am Mittwoch. Man könnte die Sache als Riesenbrimborium abtun - und täte ihr unrecht.

Die 36 Abgeordneten sind vom Volk gewählt, nicht ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 15.08.2020 um 04:19 auf https://www.sn.at/kolumne/via-konkret/ein-bisschen-brimborium-darf-sein-29228026