Kulinarium

Kommt jetzt das Fleisch aus dem Labor? Geforscht wird auf vollen Touren

Fleisch unser? Gemüse ist Silber, Laborfleisch ist Gold. Noch ist es sündteuer. Aber in zehn Jahren soll jeder sein Fleisch selbst züchten können.

Der Krieg macht erfinderisch. Darüber berichtet der Schriftsteller Alexandre Dumas in einer kulinarisch außerordentlich lehrreichen Anekdote. Im Vorfeld einer Schlacht habe es sich ergeben, so Dumas, dass der Marschall Richelieu Appetit auf ein opulentes Mahl hatte. Der Marschall war der Großneffe des berühmt-berüchtigten Kardinals und allein schon deshalb kein Kostverächter. Als er einen Offizier von seinem Hunger in Kenntnis setzte, musste ihn dieser enttäuschen, indem er auf die kaum noch vorhandenen Vorräte hinwies. Darauf antwortete der Kardinal spitzzüngig:

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.12.2021 um 07:40 auf https://www.sn.at/leben/lifestyle/kulinarium-kommt-jetzt-das-fleisch-aus-dem-labor-geforscht-wird-auf-vollen-touren-98351062