Leben

Steht die Antwort in den Sternen? Das Jahreshoroskop der SN für 2022

Was Ihnen die Astrologie zu sagen hat: Nichts geht zu Ende. Also sollten wir glücklich sein.

Was sagen die Sterne für das Jahr 2022?  SN/APA/AFP/WILLIAM WEST
Was sagen die Sterne für das Jahr 2022?

Was ist Astrologie? Sie ist die Deutung von Zusammenhängen zwischen astronomischen Ereignissen beziehungsweise Gestirnskonstellationen und irdischen Vorgängen. Eine Wissenschaft ist sie allerdings nicht. Als solche darf sich nämlich nur die Astronomie bezeichnen. Sie ist also fast eine Wissenschaft, die Geschichten erzählt. Astrologie tut auch niemandem weh. Sonst gäbe es sie nicht schon so lange und erst recht nicht wäre sie so weit verbreitet. Sie wurde und wird in China praktiziert, in Indien und in Mesopotamien sowieso. Die "westliche" Astrologie, wie wir sie kennen, hat ihre Ursprünge in Babylonien und Ägypten. Noch heute werden Deutungs- und Berechnungsgrundlagen angewandt, wie sie im hellenistisch geprägten griechisch-ägyptischen Alexandria ertüftelt wurden. Misstrauen wurde der Astrologie erstmals entgegengebracht, nachdem das Christentum im vierten Jahrhundert n. Chr. zur Staatsreligion im Römischen Reich erhoben wurde. Eine Renaissance erlebte sie wiederum im Frühmittelalter in Byzanz und im muslimischen al-Andalus (heute Andalusien). In Verbindung mit der Astronomie galt sie bis ins 17. Jahrhundert als Wissenschaft. Im Zeitalter der Aufklärung wurden Astronomie und Astrologie weitgehend voneinander getrennt. Die Astronomie entwickelte sich zur deutungsfreien Beobachtung und mathematischen Erfassung des Weltalls, während die Astrologie plötzlich nicht mehr recht plausibel erscheinen wollte. Das änderte sich um 1900, als die Astrologie im Fahrwasser der Theosophie und der Okkultismus-Mode eine Wiederauferstehung feierte. Seit den späten 1960er-Jahren, ausgehend von der New-Age-Bewegung, hat sie in der westlichen Hemisphäre meist in Form von Geburts- und Zeitungshoroskopen stark an Popularität zugelegt.

Voriges Jahr meinte Monika Marquet an dieser Stelle übrigens, dass 2021 der Beginn einer neuen Ära sein wird. "Saturn deckt auf, was an sozialen Missständen vorhanden ist - er will eine gerechtere Welt. Wir erleben den Übergang aus einer schweren, funktionalen Erdepoche in eine kommunikative, intellektuelle Luftzeit", sagte sie voraus. Und dass man 2021 gewohnte Traditionen und Strukturen aufgeben müsse, um Platz für Neues zu schaffen.

Was wir allerdings nie aufgeben dürfen, das ist die Hoffnung.

Widder
21. März bis 20. April
2022 wird das Jahr, in dem Sie über Ihre Grenzen hinauswachsen und dabei verborgene Talente entdecken dürfen. Jupiter befindet sich von Mai bis Oktober in Ihrem Zeichen und verbindet sich mit Ihrer ultimativen Mars-Kraft. In diesen Monaten haben Sie beste Chancen, hochgesteckte Ziele zu erreichen - mit Schwung und Selbstvertrauen scheint fast alles möglich. Krempeln Sie die Ärmel hoch und verwirklichen Sie Ihren Lebenstraum.
Als Sahnehäubchen erweist sich Liebesgöttin Venus, die sich vom 3. bis 28. Mai im Widder befindet und Sie in besonderer Attraktivität erstrahlen lässt. Hochzeiten sollten Sie also unbedingt in diesem Zeitraum planen!
Mit Mars in Ihrem kosmischen Dunstkreis erwartet Sie ein herausragendes Gesundheitsjahr, Sie sind in Ihrem Elan kaum zu bremsen. Sportliche Herausforderungen geben Ihrem Leben die nötige Würze - als feuriger Widder brauchen Sie viel Bewegung.
Und vor allem: Zögern Sie nicht, groß zu denken - Sie könnten schon bald dort sein, wo Sie schon immer hinwollten.

Stier
21. April bis 20. Mai
Finden Sie einen klugen Weg, Neues ins Leben zu bringen. Am besten, Sie kreieren es mit anderen. Sie dürfen 2022 damit rechnen, dass sich Ihr Wertesystem verschiebt - und zwar hin zu mehr Stärke und höheren Idealen.
Der Planet Uranus bleibt noch bis 2026 im Stier. Er zeigt Phasen an, in denen man sein Leben umkrempelt. Haben Sie bitte keine Angst vor Veränderungen, sie sind Teil unserer Evolution. Als Realist bleiben Sie aber grundsätzlich lieber auf der sicheren Seite des Lebens. Uranus unterstützt Sie jedoch dabei, loszulassen. Genau genommen all das, was Sie in Wahrheit belastet und daran hindert, ein zufriedenes Leben zu führen.
Für ein typisches Kind der Venus gilt in der Liebe der Grundsatz "Ganz oder gar nicht". Mit halbherzigen Liebesschwüren ist man bei Ihnen an der falschen Adresse. Jupiter und Venus, beide zu sehen um den 1.Mai in der Morgendämmerung, blicken wohlwollend auf Sie herab, sorgen für Fülle, Lebensglück und Expansion. Der Himmel hängt im wahrsten Sinne des Wortes voller Geigen.

Zwillinge
21. Mai bis 21. Juni
Liebe Zwillinge, seien Sie gewiss, dass selbst Sie als Meister der Kommunikation in diesem Jahr nicht alles rational erfassen können. Vor allem bis Anfang Mai benötigt Ihr anscheinend auf Dauerbetrieb gestellter Motor ein ausgeklügeltes Wohlfühlprogramm.
Lassen Sie 2022 ganz langsam angehen. Sie wissen ja: "Übermut tut selten gut". Das Allerwichtigste ist, dass Sie sich ganz auf Ihre Absichten fokussieren, um kosmische Korrekturen zu vermeiden.
Ab Mai rückt Jupiter Ihre Welt wieder zurecht. Dann muss es für Sie heißen: Zugreifen! Kurz nach Ihrem Geburtstag kommt eine ausgesprochen gut gelaunte Venus angeflogen, das Leben hat Sie wieder. Die Chancen auf magische Begegnungen lassen nicht auf sich warten.
Aber Achtung! Lassen Sie die Welt wissen, dass Ihre Ja-und-Amen-Haltung sowie Ihre Immer-gut-gelaunt-Stimmung ab sofort ausgedient haben. Die Belohnung ist eine Authentizität, die Sie ab sofort als neue Kraftquelle begleiten wird. Die beste Nachricht: Das lässt Sie sehr erwachsen Verantwortung übernehmen.

Krebs
22. Juni bis 22.Juli
Als Krebslein sind Sie, wie wir alle wissen, tiefer mit Ihren Emotionen verbunden als andere Menschen. Und das schlägt sich - wie wir auch alle wissen - schnell auf den Magen. Dann ziehen Sie sich am liebsten in eine goldene Muschel am Meeresufer zurück und warten, bis der Schmerz vorbeigeht. Und er wird vorbeigehen.
Denn die Welt braucht Sie jetzt mehr als je zuvor - Ihre Träume und Fantasien dürfen nicht mehr versanden oder in ominösen Schatztruhen versenkt werden. Damit ist jetzt Schluss.
2022 werden Sie Ihre kühnsten Träume realisieren. Jupiter hat Großes mit Ihnen vor. Lassen Sie sich darauf ein, folgen Sie Ihrer Intuition, verlassen Sie Ihren schützenden Panzer. Machen Sie Platz für neue und sinnstiftende Projekte mit zukunftsweisenden Inhalten.
Die Liebe ist ein seltsames Spiel - ab dem 18. Juli zieht Venus bei Ihnen ein - öffnen Sie die Tür. Sie werden nichts mehr unter den frisch gesaugten Teppich kehren, sondern die Dinge auf den Punkt bringen. Öffnen Sie Ihr Herz für die Freude und die Leichtigkeit.

Löwe
23. Juli bis 23. August
Sie sind die Sonne, die Mitte unseres Universums, um das sich alles dreht. Das ist ein Segen, aber zugleich auch eine große Aufgabe. Ihr Löwenherz gibt tapfer und mutig den Takt vor. Das ist gut. Denn 2022 wird ein Jahr, das auf allen Ebenen sehr viel Mut von uns allen erfordert, und Sie können als Vorbild für unermüdlichen Einsatz und bedingungslose Nächstenliebe dienen.
Bei aller Selbstlosigkeit ist es trotzdem wichtig, dass Sie ebenso großzügig an sich selbst denken.
Bis Ende Oktober bekommen Sie dabei für alle Vorhaben Jupiters Unterstützung.
Teilen Sie Ihr Glück und die ganz großen Gefühle mit anderen, zeigen Sie sich und Ihr wahres Selbst, sooft Sie nur können. Sobald Sie in der Demut sind und Ihr Herz voller Dankbarkeit und Großmut strahlt, wird Ihnen nichts und niemand mehr im Weg stehen.
Liebesgöttin Venus gratuliert Ihnen in diesem Jahr höchstpersönlich zum Geburtstag und ermöglicht es Ihnen, die Erfahrung ehrlicher, tiefer Liebe und Freundschaft zu machen.

Jungfrau
24. August bis 23. September
Sie lieben die Sicherheit Ihrer Ordnung und geregelte Abläufe. Sie haben einen guten Draht zu Saturn und sind sich in vielen Dingen sehr einig, was Vernunft, Recht und Ordnung betrifft.
Als positiv erweist sich Saturns Stellung im Wassermann, denn aus dieser Position sorgt er für frischen Wind in Ihren Ansichten. Sie bekommen endlich die Leichtigkeit, die Sie verdienen, und die Erdenschwere lässt Sie ein bisschen los. Sonst kommen Sie nur auf dumme Gedanken, sprich: machen sich zu viele Sorgen.
Liebe ist alles. Ohne Liebe ist alles nichts. Diesen Kalenderspruch dürfen Sie gern zu Ihren sorgfältig geordneten Akten legen. Frei von allem, was Sie bisher zurückgehalten hat, Ihr Herz wirklich zu öffnen, wird es kein Halten mehr geben. Auch nicht für eine anständige Jungfrau.
Jupiter unterstützt Sie 2022 im Vertrauen in Ihre Intuition und den spannenden Welten jenseits Ihrer Logik. Vertrauen Sie bitte einfach nur auf die Hilfe von "oben", dann steht einem positiven Jahr nichts mehr im Weg.

Waage
24. September bis 23. Oktober
Konflikt und Krise stehen keineswegs auf dem Bauplan der inneren Matrix der Waage-Geborenen. Grundsätzlich scheint immer alles in bester Ordnung zu sein bei den Diplomaten des Tierkreises.
Erstaunlicherweise erholen Sie sich auch schneller als andere von Rückschlägen. Das ist eine wunderbare Gabe, die die Welt jetzt brauchen kann. Nach den letzten beiden Jahren sind einige Ihrer Mitmenschen im Schockzustand stecken geblieben.
Es wird Zeit, zu akzeptieren, dass nichts mehr so sein wird, wie es einmal war. Und genau deshalb braucht es die aufbauende Energie von Menschen, die Perspektiven schaffen: zum Beispiel die der typischen Waagen.
Als Sympathieträger erster Güte werden Sie mit Jupiter und Mars an Ihrer Seite in Angriffsposition gehen. Keine Sorge, Ihr Charme kommt Ihnen dabei nicht abhanden, aber Sie werden 2022 ungewohnt deutlich und fordern ein, was Ihnen zusteht: Und das sind nun einmal Beziehungen auf Augenhöhe und eine maßgeschneiderte Berufung, die dem Wohle aller dient.
Wagen Sie es, Ihre eigene Stärke zu leben!

Skorpion
24. Oktober bis 22. November
Im vergangenen Jahr haben Sie einmal mehr bewiesen, wie belastbar Sie sind. Das sollte jedoch nicht zur Gewohnheit werden. Ihr lieb gewonnenes altes Muster, genau dann richtig zu spuren zu beginnen, wenn es schwierig wird, zieht nicht mehr.
Wenn es jemanden gibt, der im Jahr 2022 herzlich dazu eingeladen ist, seine wahre Bestimmung zu leben, dann, liebe Skorpione, sind das Sie. Sie wissen ganz genau, dass es manchmal notwendig ist, in Extreme zu gehen, um Veränderungen zu bewirken.
Uranus findet das übrigens auch. Und der steht Ihrem Sternzeichen gegenüber im Stier. Das führt dazu, dass Sie mehr Raum und Freiheit beanspruchen und sich nicht binden wollen.
Wenn, dann nur freiwillig und mit größter Hingabe.
Aus festgefahrenen Beziehungen holen Uranus und Venus Sie vermutlich heraus oder bringen Sie bestenfalls auf neue und spannende Lösungen.
Die Lebendigkeit will wieder gelebt werden, mit der Leichtigkeit, loszulassen, was der eigenen und der globalen Entwicklung im Wege steht.
Greifen Sie zu - es ist Ihre Chance.

Schütze
23. November bis 21. Dezember
Emotional können Sie sich schon einmal auf die Zeit zwischen Mitte Mai und Ende Oktober konzentrieren.
Ihr bester Freund am Himmel, der strahlende Jupiter, hat seinen großen Auftritt und sorgt dafür, dass Sie so richtig durchstarten werden.
Es geht jetzt nicht nur darum, Zukunft zu denken, sondern diese auch aktiv mitzugestalten.
Für den Austausch mit Zweiflern und Schwarzmalern haben Sie keine Zeit.
Ab Mitte Mai ändert sich Ihre Blickrichtung - der Wunsch nach einer besseren Welt wird dann überdeutlich sein.
Der Minimalismus steht bei vielen Menschen in der Gebrauchsanweisung für das Jahr 2022. So auch bei Ihnen. Ihre Aufgabe ist es, Ihre Wahrheit so klar wie möglich auf den Punkt zu bringen.
Verbunden mit jenen Menschen, die Glück teilen wollen und den Glauben an das Gute nicht aufgegeben haben.
Und weil man die Feste feiern soll, wie sie fallen, sollten Sie aus astrologischer Sicht für den 21. März eine ganz große Flasche Champagner kalt stellen: Das ist nämlich der offizielle Startschuss zu Ihrem Jahr - dem Jupiter-Jahr.

Steinbock
22. Dezember bis 20. Jänner
Als Steinbock haben Sie Ihre Ressourcen genau im Blick, wissen auf den Cent genau, was Sie zur Verfügung haben und wie Sie Ihre Kräfte am sinnvollsten einsetzen. In diesen herausfordernden Zeiten kommt Ihnen diese Eigenschaft zugute.
Ihre Umwelt wird gar nicht mehr aus dem Staunen herauskommen. Sie stellen Ihr Einzelkämpfertum zum Guten in das große Ganze - und in den Dienst der Menschheit. Sie agieren feinfühlig und empathisch. Das ist die Essenz von Saturn im Wassermann.
Aber auch Ihre verborgene, romantische Seele wird in den nächsten Monaten von Jupiter und Venus mit sehr viel Aufmerksamkeit bedacht. Sie werden geliebt, wenn Sie es am meisten brauchen.
Das Jahr 2022 beginnt mit einer Venus im Zeichen Steinbock und es endet auch so. Das bedeutet, Liebe und Nächstenliebe zu leben ist nun wichtiger geworden, als neue Projekte auf die Beine zu stellen.
Verbinden Sie sich auch ganz bewusst mit jenen, die vor Ihnen da waren. Vergessen Sie nicht, wo Sie herkommen.
Ehren Sie Ihre Ahnen. Lernen Sie von ihnen.

Wassermann
21. Jänner bis 19. Februar
Uranus, Ihr Herrscherplanet, steht im Erdzeichen Stier - und zwar das ganze Jahr über. Das ist wirklich sehr gut, damit Sie nicht abheben und den Boden unter den Füßen verlieren.
Mars, der Sie vom 7. März bis zum 15. April besucht, verspricht einen wahren Energieschub. Wir kennen das aus der Werbung: Mars macht mobil.
In diesen Wochen gelingt es Ihnen mit Leichtigkeit, neue Projekte und Visionen umzusetzen.
Das Labor Zukunft öffnet Ihnen 2022 Tür und Tor.
Der Erfolg ist im neuen Jahr zum Glück gleich mitgebucht. Es braucht die Zusammenarbeit kluger Köpfe, um ein neues Weltbild zu schaffen.
Durch eine Neudefinition davon, wie Arbeit und Beruf in Zukunft funktionieren sollen, sind Sie mit ein Vorreiter, die Welt nachhaltig zu verändern.
Bei all den Umwälzungen, die uns bevorstehen, warten auch einige spannende Begegnungen auf Sie, die Sie daran erinnern, dass Sie nicht nur aus Geist, sondern auch aus Körper und Seele bestehen. Sie sind bereit für ein Ja.
Ihr Herz und Ihre Liebe zur Menschheit sind groß.

Fische
20. Februar bis 20. März
Sie haben keine Lust mehr auf all diese Risiken und Nebenwirkungen in Ihrem Leben. Um sich über vieles bewusst zu werden, führte das bei einigen von Ihnen zu einem entschiedenen Rückzug.
Vor allem geht es auch darum, jegliche Opferhaltung radikal aus Ihrem Leben zu verbannen und das Leben wieder sehr bewusst zu genießen.
Der Glaube kehrt zurück, vor allem der Glaube an sich selbst. Wenn andere im Trüben fischen, navigiert Planet Jupiter bis Mitte Mai und dann wieder ab Ende Oktober Ihr Lebensschiff in sichere Gewässer. Und dann haben Sie, liebe Fische, ganz sicher eine Menge positiver Überraschungen mit im Gepäck.
Jetzt gilt es Segel zu setzen und wieder hinauszufahren aufs Meer der glorreichen Möglichkeiten.
Der Jupiter-Bonus bringt Ihnen nämlich Anerkennung und eine Berufung, die Ihren Wünschen entspricht. In Jupiter-Zeiten ist man nämlich immer auf Erfolg programmiert.
Im Jahr 2022 kommt nichts und niemand ohne Grund auf Sie zu - schalten Sie also auf Empfang und lassen Sie sich von der Muse küssen und endlich dorthin befördern, wo Sie wirklich hingehören.

Jahreshoroskop von Astrologin Monika Marquet
2022: Nutzen Sie die Gunst Jupiters

2022, Jahr 2 der Zeitrechnung Post-Corona, verlangt von uns eine neue Wahrhaftigkeit. Im Saturn-Jahr 2021 wurden wir geprüft, um für tragfähige Strukturen und eine neue Ordnung zu sorgen. Für die meisten von uns kein schönes Gefühl - wer wird schon gern mit den ungemütlichen Fragen des Lebens konfrontiert?
Der Übergang aus der Erdepoche in eine bewegliche, intellektuelle Luftära bedeutet zuerst einmal Unruhe - und Wandel ist selten bequem.
Wir brauchen eine strukturierte Veränderung, verbunden mit humanistischen Idealen sowie einer vernetzten Welt, die andere nicht ausgrenzt.
Ab dem 21. März steht das Jahr 2022 im Zeichen von Jupiter, ist geprägt von Optimismus, Verständnis und Weisheit. Wird jetzt endlich alles wieder gut, so wie es einmal war? Supergemütlich und auf Kosten der anderen? Die ehrliche Antwort lautet: Kaum. Wir befinden uns inmitten eines epochalen Wandels, einer radikalen Zeitenwende und einer kollektiven Übergangsphase in eine neue Ordnung.

Nutzen Sie die Gunst Jupiters, versuchen Sie Brücken zwischen den Welten zu bauen, denken Sie groß, und vor allem: mit dem Herzen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein erfülltes und gesundes 2022!

Ihre Monika Marquet
www.monikamarquet.at

Aufgerufen am 28.05.2022 um 09:20 auf https://www.sn.at/leben/steht-die-antwort-in-den-sternen-das-jahreshoroskop-der-sn-fuer-2022-114703945

Kommentare

Schlagzeilen