Wissen

Erster Corona-Heimtest steht vor der Zulassung: Günstiger und weniger unangenehm

Erstmals soll ein Corona-Heimtest zugelassen werden. Tief in die Nase zu bohren ist dabei auch nicht mehr nötig.

Die neuen Antigen-Schnelltests für zu Hause.  SN/apa
Die neuen Antigen-Schnelltests für zu Hause.

Sich im eigenen Badezimmer auf Corona testen. Simpel, ohne unangenehmen Abstrich. Und die Kosten liegen nur bei ein paar Euro.

Was bis vor wenigen Monaten noch als völlig unrealistisch galt, soll in Kürze möglich sein - und zwar für jede Österreicherin und jeden Österreicher. Die Steilvorlage kommt aus dem Schulbereich: Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) hatte am Wochenende Coronaselbsttests für Schüler angekündigt. Fünf Millionen solcher Tests sollen an Schulen verteilt werden. In weiterer Folge werden die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2021 um 12:42 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/erster-corona-heimtest-steht-vor-der-zulassung-guenstiger-und-weniger-unangenehm-98201161