Innenpolitik

Die Coronalage vor dem nächsten Beratungsgipfel

Experten sehen den Höhepunkt der dritten Welle erreicht. Bis sich die Lage in den Spitälern entspannt, dauert es noch. Die wirklich gute Nachricht ist aber ohnehin eine andere.

 SN/APA/BARBARA GINDL

Wie wirkt der Ostlockdown? Wie entwickelt sich die Pandemie in Österreich? Wie wird die Lage auf den Intensivstationen in den nächsten Wochen sein? Und wie wirkt sich die Impfung aus? Bevor am Freitag beim nächsten Coronagipfel zwischen Bund, Ländern, Opposiltion und Experten erste Öffnungspläne für den Mai zumindest diskutiert werden sollen, analysierten die Datenspezialisten die aktuelle Pandemielage und geben einen Ausblick auf die Zukunft. Auch wenn sich der harte Lockdown laut einigen Experten zunehmend abnützt, dürfte er noch immer einen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2021 um 01:19 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/die-coronalage-vor-dem-naechsten-beratungsgipfel-102486550