Faktencheck

Identitäre - im Vorhof der FPÖ

Heinz-Christian Strache beteuert: "Die Freiheitliche Partei hat mit den Identitären nichts zu tun." Doch hält diese Aussage einem Faktencheck stand?

Bei Demonstrationen der Identitären marschierten immer wieder auch prominente FPÖ-Politiker mit.  SN/www.picturedesk.com
Bei Demonstrationen der Identitären marschierten immer wieder auch prominente FPÖ-Politiker mit.

Wie weit gehen die Kontakte der Regierungspartei FPÖ mit der Identitären Bewegung (IBÖ), deren Auflösung nun geprüft wird? Die Berührungspunkte sind offensichtlich vielfältig. "Nur von Kontakten zu sprechen würde die Beziehung von FPÖ und Identitären fast verharmlosen", sagt ein Experte des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstands den SN. "Wir gehen von vielfältigen Verstrickungen, Überschneidungen und Überlappungen auf ideologischer, personeller und organisatorischer Ebene aus. Man trifft sich auf Demonstrationen, auf Veranstaltungen, fährt denselben Diskurs, befeuert dieselben Ressentiments."

Einer der Gründe, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.09.2020 um 07:03 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/faktencheck-identitaere-im-vorhof-der-fpoe-67958416