Ibiza, die Zweite: Wie es jetzt weitergehen kann

Was ist erstrebenswerter: Eine gelähmte Regierung oder schon wieder Neuwahlen? Über mögliche Auswege aus der Krise.

Autorenbild

Jetzt hat also auch die ÖVP ihren Ibiza-Moment, und zum wiederholten Male ist Österreich geschlagen mit einer handlungsunfähigen, mit sich selbst und ihren Affären beschäftigten Regierung. Allein die Tatsache, dass die in solchen Fällen üblichen, von den ÖVP-Ländern und Teilorganisationen an den wankenden Parteichef gerichteten Solidaritätsadressen in den ersten 24 Stunden nach Platzen der Affäre völlig ausblieben und erst am Donnerstag zögerlich in Wien einliefen, zeigt die Dramatik der Situation für den Kanzler: Selbst seine Freunde wollen sich offenbar nur ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 06:34 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/video-leitartikel-ibiza-die-zweite-wie-es-jetzt-weitergehen-kann-110552950