Nationalteam

SN-Bewertung: Im Nationalteam gab es zu viel Durchschnitt

In der SN-Bewertung erhielten Antreiber Konrad Laimer und Angreifer Sasa Kalajdzic die besten Noten. Es konnte kein Österreicher so richtig überzeugen.

Valentino Lazaro (r.) hatte einige starke Aktionen.  SN/APA/HANS PUNZ
Valentino Lazaro (r.) hatte einige starke Aktionen.

Das ÖFB-Team vergab gute Möglichkeiten und hatte im Offensivspiel zumindest einige Ideen. In der SN-Bewertung konnte aber kein Österreicher richtig überzeugen.

Daniel Bachmann. Eine gute Parade und ein Gegentreffer bei dem er nicht gut aussah.
Durchschnitt

Stefan Ilsanker. Solide in der Defensive, mehr aber auch nicht.
Durchschnitt


Martin Hinteregger. Er verlor das Kopfballduell vor dem 0:1 und kam auch beim 0:2 einen Schritt zu spät.
Schwach

Aleksandar Dragovic. Ohne Fehler in der Abwehrarbeit. Unauffällig im Spielaufbau.DurchschnittValentino Lazaro. Vor ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 11:53 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/sn-bewertung-im-nationalteam-gab-es-zu-viel-durchschnitt-119176483