1653

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  16. Jahrhundert |  17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert |
 |  1620er |  1630er |  1640er |  1650er | 1660er | 1670er | 1680er |
◄◄ |   |  1649 |  1650 |  1651 |  1652 |  1653 | 1654 | 1655 | 1656 | 1657 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1653:

Ereignisse

In diesem Jahr
... ist eine Apotheke in Radstadt nachweisbar
... wird der erste Saal der oberen Bibliothek des Benediktinerstifts St. Peter über der mittelalterlichen Veits- oder Marienkapelle der Benutzung übergeben
... wird Raimund von Rehlingen Prior im Benediktinerstift Admont
... werden die Statuten der Benediktineruniversität Salzburg erneuert
... resigniert Honoratus Kolb als Abt von Seeon
April
2. April: Otto Aicher wird in Salzburg zum Priester geweiht
Juni
22. Juni: der spätere Abt des Erzstiftes St. Peter, Amand Pachler, promoviert zum Dr. theol.
September
22. September: stiftet Fürsterzbischof Paris Graf von Lodron das Collegium Rupertinum
November
23. November: legt Paul Mezger im Kloster St. Peter seine Ordensgelübde ab

Geboren

Um dieses Jahr
... Marian Wiser in Neumarkt, Bayern, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg und Abt des Benediktinerklosters St. Veit
Juni
1. Juni: Georg Muffat, Komponist und Hoforganist

Gestorben

Juni
3. Juni: Christoph Katzenperger, Buchdrucker
Dezember
15. Dezember: Paris Graf von Lodron, letzter regierender Fürstezrbischof von Salzburg

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1653 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1653"