Erwin Brennsteiner

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erwin Brennsteiner (* 13. August 1935 in Niedernsill) ist selbstständiger Elektrounternehmer und war Bürgermeister der Gemeinde Niedernsill.

Leben

Erwin Brennsteiner besuchte die Volksschule in Niedernsill und die Hauptschule in Zell am See. Nach bestandener Elektromeisterprüfung wurde er 1958 selbstständiger Elektrounternehmer in Niedernsill.

Er war 1966 Mitbegründer der Skilift GmbH Niedernsill sowie bis 1972 deren Geschäftsführer.

Von 1961 bis 1972 war er Obmann der Trachtenmusikkapelle Niedernsill, der er seit 1954 angehörte. Von 1959 bis 1995 war er Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Niedernsill

Am 12. Dezember 1970 wurde er zum Bürgermeister der Gemeinde Niedernsill gewählt und blieb dies bis zum 14. September 1990. Von 1984 bis 1989 war er Vorsitzender der Pinzgauer Bürgermeisterkonferenz, 1974 bis 2000 Funktionär der Raiffeisenkasse Niedernsill und 1997 bis 2006 Leiter des Bildungswerkes in Niedernsill.

Brennsteiner ist seit 1960 verheiratet.

Ehrungen

In Anerkennung seiner Verdienste erhielt Erwin Brennsteiner zahlreiche Auszeichnungen, darunter

Er ist Ehrenmitglied der Trachtenmusikkapelle Niedernsill und der Freiwilligen Feuerwehr Niedernsill.

Quellen

  • Rettenbacher Höllwerth, Barbara und andere (Red.): Chronik Niedernsill 963–2013. Eine umfassende Darstellung historischer Ereignisse und Daten von Niedernsill von der ersten urkundlichen Nennung bis heute. Eigenverlag Gemeinde Niedernsill 2013.
Zeitfolge