Jérôme Onguéné

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FC Liefering versusKapfenberger SV (12. September 2017) 01.jpg

Jérôme Junior Onguéné (* 22. Dezember 1997 in Mbalmayo, Kamerun) ist ein französisch-kamerunischer Fußballspieler. Er spielt auf Leihbasis für den FC Red Bull Salzburg in der Bundesliga.


Onguéné begann in der Jugend von AS Illzach Modenheim und wechselte 2009 zum FC Sochaux. Im Alter von 17 Jahren spielter er zunächst für die B-Mannschaft, am 12. August 2014 gab er sei Debüt für die erste Mannschaft des Vereins. Am 31. Jänner 2017 wechselte Jérôme Onguéné zum VfB Stuttgart. Im August 2017 wurde er an den FC Red Bull Salzburg verliehen.

Ab der U-16 war Onguéné in allen Nachwuchsmannschaften von Frankreich aktiv. Bei der U-19-Europameisterschaft 2016 wurde er mit Frankreich in einer Mannschaft, der auch der spätere Weltmeister Kylian Mbappé angehörte, Europameister. Er war Kapitän der französischen U20-Nationalmannschaft, entschied sich aber, für die A-Nationalmannschaft von Kamerun zu spielen.

Erfolge

  • Österreichischer Meister: 2018, 2019, 2020
  • Österreichischer Cupsieger: 2019, 2020
Kader des FC Red Bull Salzburg in der Saison 2020/21

Quelle

  • de.wikipedia.org
  • Homepage FC Red Bull Salzburg