Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Obuslinie 6

Dieser Artikel beschreibt den Streckenverlauf der OBUS Salzburg AG-Linie  6  von Itzling West über den Hauptbahnhof und das Zentrum nach Parsch.

Inhaltsverzeichnis

Linienverlauf

Beschreibung

Die Obuslinie  6  verbindet das am Fuße des Gaisbergs gelegene Parsch über den Volksgarten und den Makartplatz mit dem Hauptbahnhof und dem in den 1970ern entstandenen Neubaugebiet an der Goethestraße in Itzling. Sie überquert dabei niveaugleich in der Erzherzog-Eugen-Straße die Lokalbahn S1 und erreicht kurz vor ihrer Endstation auch den Technologiepark Techno-Z und das Computerwissenschaftliche Institut der Universität Salzburg.

Geschichte

Die Obuslinie  6  wurde am 20. Juli 1978 elektrifiziert und ersetzte damit die 1953 entstandene und 1974 vom Hauptbahnhof nach Itzling West verlängerte Autobuslinie P. Am 10. Dezember 1993 wurde die Linie  6  auf Gelenkwagen umgestellt. Als eine von vier Obuslinien war die Linie  6  nicht von Nummernumstellung des Jahres 1986 betroffen. Sie verkehrte wie die Linie  5  und die heute nicht mehr existenten Ringlinien 1 und 2 weiter unter ihrem alten Namen.

Statistik

Länge: 14,1 km
Fahrzeit: 28 Minuten hin und 31 Minuten retour
Intervall: zu den Hauptverkehrszeiten alle 10 Minuten

Literatur

Weblinks