Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Volksschule Maishofen

Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 506171
Name der Schule: Volksschule Maishofen
Adresse: Anton-Faistauer-Platz 8
5751 Maishofen
Website: www.vs-maishofen.salzburg.at
E-Mail: direktion@vs-maishofen.salzburg.at
Telefon: (0 65 42) 6 82 65
Direktor: Dipl.-Päd. Christian Schreiner, BEd

Die Volksschule Maishofen ist eine Grundschule in der Pinzgauer Gemeinde Maishofen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Seit dem 1629 ist in Maishofen Unterricht belegbar.

1838 wurde auf dem Platz der heutigen Raiffeisenkasse das erste Schulhaus in Maishofen gebaut. Vor dieser Zeit wurden die Kinder nur in den Wintermonaten in privaten Häusern unterrichtet.

Am 29. August 1908 konnte dann nach einjähriger Bauzeit das neue Schulhaus bezogen werden. Dieses wurde 1950 umgebaut. Die Baukosten betrugen 35.000 öS.[2] Am 15. Mai 1965 wurde der Schulerweiterungsbau mit Turnhalle, zwei weiteren Klassenräumen, einem Werkraums und einer Schulküche feierlich eröffnet. 1997 wurde das Gebäude generalsaniert.

1998 erhielt das Schulgebäude die Adresse Anton-Faistauer-Platz 8 zugewiesen. 2002 erhielt das Schulhaus nach weiteren Umbauten sein heutiges Gesicht.[3]

Schulleiter

Schülerzahl
1802 24
1908 210
1940 207
1978 187
1993 165
2000 168
2010 149

Weblinks

Quellen

Fußnoten

  1. www.lsr-sbg.gv.at
  2. Laireiter, Matthias: Im Dienste der Jugend. Erziehung und Schule im Bundesland Salzburg von 1945 bis 1963. Hrsg. vom Landesschulrat für Salzburg. Salzburg 1965, S. 120.
  3. Homepage der Volksschule Maishofen
  4. Maishofner Post vom Oktober 1978
  5. Maishofner Post Nr. 137 vom Oktober 2010