Wirtschaft

3G am Arbeitsplatz lässt die Nerven blank liegen

Die Kritik an der Testinfrastruktur reißt nicht ab. Es staut sich bei den PCR-Tests, dabei würde auch ein Antigen-Schnelltest reichen.

An den Teststraßen staut es sich.  SN/www.picturedesk.com
An den Teststraßen staut es sich.

Schon seit dem Wochenende gehen bei der Arbeiterkammer in Salzburg die E-Mail-Eingänge über, seit Montag auch die Telefone. Hunderte Beschäftigte beklagten, dass das Coronatestergebnis, das Ungeimpfte am Arbeitsplatz dabeihaben müssen, nicht eingelangt sei, sagt AK-Rechtsexperte Heimo Typplt. "Wir erleben gerade viel Frust und Emotionen, die Nerven liegen blank."

Zum Teil gebe es Rückmeldungen, wonach 48 Stunden und länger auf das Testergebnis gewartet werde, "ausgeschildert waren maximal 24 Stunden". Andere ergatterten nicht mehr rechtzeitig einen Testtermin. Ohne Testergebnis dürfe ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2022 um 01:00 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/3g-am-arbeitsplatz-laesst-die-nerven-blank-liegen-112580053