Wirtschaft

Der Urlaub wird teurer

Die Grenzöffnungen erhöhen die Reiselust. Von einem normalen Sommer sei man aber noch weit entfernt, heißt es in den Reisebüros. Langfristig werden Konsumenten wohl mit höheren Preisen rechnen müssen.

Am Strand von Jesolo wird es nicht mehr lange so einsam sein.  SN/robert ratzer
Am Strand von Jesolo wird es nicht mehr lange so einsam sein.

Endlich ist es so weit. Mit Dienstag, dem 16. Juni, herrscht für die Österreicherinnen und Österreicher wieder weitgehend Reisefreiheit: In 31 Länder darf man wieder ohne Einschränkungen reisen und aus ihnen heimkehren - ohne freiwillige Heimquarantäne oder teuren Coronatest. Allein schon die Ankündigung der nahenden Reisefreiheit produzierte rund um das verlängerte Wochenende auf den Autobahnen Richtung Süden ein altbekanntes Bild: Es wurde gestaut wie eh und je.

Doch auch wenn sich die Karawane gen Süden wieder in Bewegung ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2020 um 07:40 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/der-urlaub-wird-teurer-88878550