Der Richter vom Bau

Autorenbild

"Nein, besser nicht bei uns", sagt Viktor Kreuschitz, Österreichs Richter beim Gericht der Europäischen Union, am Telefon. Die Sicherheitsvorkehrungen im roten Granitblock am Kirchberg, dem Klein Manhattan von Luxemburg, in dem der Europäische Gerichtshof (EuGH) und das EU-Gericht ihren Sitz haben, seien so streng, dass ihm ein Frühstück in der Altstadt lieber sei. An Möglichkeiten dafür mangelt es nicht. Zwischen Kathedrale, Rathaus, Paradeplatz und Grande Rue gibt es zahllose Cafés.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 20.11.2018 um 04:39 auf https://www.sn.at/kolumne/fruehstueck-in-bruessel/der-richter-vom-bau-50158042