Android, iPhone oder doch Windows?

Welche Smartphones in welchen Bereichen am besten sind.

Autorenbild
Klick-Fit | Computer und Smartphone Ralf Hillebrand
Android, iPhone oder doch Windows? SN/APA (dpa)/Marcus Brandt
Samsung, Apple – oder doch ganz was anderes?

Im digitalen Zeitalter ist es beinahe eine Grundsatzentscheidung geworden: Auf welches Smartphone soll man setzen? Auf Apples iPhone oder auf ein Android-Gerät? Oder doch auf ein BlackBerry oder Windows Phone? Da etwa die Android-Modelle derart unterschiedlich sind, ist eine Pauschalantwort seriös nicht zu geben. Es steht jedoch außer Frage, dass das iPhone, vor allem das 6s Plus, zu den Besten seiner Art gehört. Die Zeiten sind jedoch vorbei, in denen das iPhone konkurrenzlos war. Fachmagazine reihen die aktuelle Samsung-Serie vor Apple. Vor allem das S7 Edge, das größere Modell mit dem gebogenen Display, punktet - etwa dank längerer Akku-Laufzeit. Dafür ist das S7 Edge mit rund 750 Euro ähnlich teuer wie ein iPhone.

Die besten Kameras auf dem Markt

Bei der Handykamera gelten hingegen Außenseiter als Topmodelle, unter anderem das G5 von LG, das chinesische OnePlus 3 oder das Huawei P9, das erst am Dienstag zum besten europäischen Konsumenten-Handy gewählt wurde. In der App-Welt steht hingegen Quantität Qualität gegenüber: Der Google Play-Store bietet deutlich mehr Apps, Apples iTunes immer noch die besseren.

Und was ist mit BlackBerry und Windows? Die BlackBerry-Modelle sind nach wie vor besonders abhörsicher und akkusparend, Microsoft versucht durch Windows 10 auch seine Smartphones attraktiver zu machen. Doch echte Alternativen sind beide Marken nicht mehr.

Aufgerufen am 20.09.2018 um 11:04 auf https://www.sn.at/kolumne/klick-fit/android-iphone-oder-doch-windows-1149364

Schlagzeilen